Auditorium

Auch wenn mein Freund AcidFx schon darauf hingewiesen hat, ich muss zu diesem großartigen Spiel einfach auch noch etwas los werden.

Es freut mich sehr, dass seit einige Zeit Spiele veröffentlicht werden und Erfolg haben, bzw. dass Spiele zumindest beachtet werden, die sich nicht einfach in ein klassisch-konservatives Genre einordnen lassen.
Spiele wie Electroplankton vom späteren Tenori-On Erfinder und Medienkünstler Toshio Iwai, Patapon, Façade (von der New York Times als „Future of Video Games“ bezeichnet) oder auch Little Big Planet, heben sich gekonnt vom Spiele-Einheitsbrei ab und schaffen es, Casual Gamer sowie erfahrene Spieler in ihren Bann zu ziehen.
In Land der unbegrenzten Möglichkeiten und damit meine ich Japan, gibt solche Projekte natürlich schon länger, aber es ist ein Schritt in die richtige Richtung, Nischenprodukte auch in Europa zu veröffentlichen (siehe Korg DS-10)

Ich möchte euch hiermit bitten, wenn möglich, einen kleinen Geldbetrag an das Entwicklerteam von Auditorium zu spenden.
Eine kleine Spende sollte niemandem weh tun und hilft den Entwicklern, ihr Spiel eventuell einmal auf einer Konsole, oder zumindest, dem IPhone zu veröffentlichen.

Das Spiel selbst ist so simple wie schnell erklärt:

Aus einem Punkt kommen Pixel rausgeschossen und durch Umlenken
erzeugt man Musik und löst damit das Rätsel. -> Acidfx.org

Klingt nicht spannend, ist aber wunderschön und ich wünsche euch viel Spass damit.
So siehts aus:
screen-capture.png

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Games

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s